.

10 Kurztipps für Blogger - Design

In den Vorherigen Artikeln ging es um die Themen Artikel schreiben und Blog verbreiten, nun ums Design eures Blogs. Als Besucher achtet man erstmal, ganz klar, aufs Design. So entstehen erste Eindrücke und im besten Falle Stammleser, also sollte man sich Zeit nehmen um das Aussehen einer Seite zu optimieren und den einen oder anderen Tipp umzusetzen.

Anzeige




  1. Keine unnötigen Widgets/Gadgets, Plugins und (Share)Toolbars verwenden. "Tweet", "Gefällt mir" und noch paar andere Knöpfe reichen vollkommen aus, ich sehe oft noch 25 andre Buttons von denen keiner weiß wozu die gut sein sollten. Also den "Share-Wald" bisschen roden.
     
  2. Background soll, wie der Name schon sagt im Hintergrund bleiben, der Blickfang muss das Benutzerfeld sein. Zudem kann ein zu aufwändiger Background die Ladezeit verlangsamen. Hier kannst du die Ladezeit deiner Website messen.

  3. Die wichtigste Information soll immer oben platziert sein, so kannst du dir sicher sein, dass jeder sie wahrnimmt. Das Impressum kann auch im Footer plaziert werden.

  4. Werbung, da wird gerne mal übertrieben. Wer kennt das nicht? Man denkt man ist auf einem Marktplatz, obwohl man doch nur ein Rezept für Plätzchen suchte. Also erst Leser gewinnen, dann Geld verdienen!

  5. Gut lesbare Schrift wählen, keine "Comic Sans" oder "Mittelalter Schrift". die Leser sind da um zu lesen, nicht zu entziffern.

  6. Startseite kürzen, 5-6 Artikel reichen da schon aus.

  7. Kurzfassung der Artikel auf der Startseite anzeigen, sonst ist die Startseite auch schon der ganze Blog.

  8. Neue und schon besuchte Links sollen andersfarbig gestaltet werden, so sparen die User Zeit und wissen Bescheid wo sie schon waren und wo sie noch hin müssen.

  9. Links gut verständlich benennen, so dass jeder weiß was ihn da erwartet.

  10. Ein "ähnliche Beiträge anzeigen"-Widget sollte nicht fehlen. Es hilft den Leser auf der Seite zu halten, denn oft klick ich mich selber durch die Vorschläge und rufe somit mehr Seiten auf als ich eigentlich wollte.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Facebook

    Unterhalte dich mit deinen Freunden über Allroundrow

  • Folge Mir!

    Folge meinen kleinen Updates auf Twitter

  • RSS-Feed

    Lese alle Posts mit deinem
    RSS-Reader